Mittwoch, 26. März 2014

[R] Zirkel - Sara Bergmann Elfgren & Mats Strandberg



TITEL Zirkel
 
AUTOR Sara Bergmann Elfgren & Mats Standberg
 
VERLAG Dressler
 
SEITENZAHL 601 Seiten
 
PREIS 19,95 € (HC)
 
KAUFEN ? klick 
 
INHALT
Düstere Spannung, dunkle Magie: die Engelsfors-Trilogie. Die sechs Mädchen könnten nicht verschiedener sein. Abgesehen davon, dass sie in der schwedischen Kleinstadt Engelsfors leben, auf dieselbe Schule gehen und sich nicht mögen, haben sie nichts gemeinsam. Glauben sie. Doch eines Nachts werden sie im Wald zusammengeführt. Sie sind auserwählt, das Böse, das in der Stadt lauert, zu bekämpfen. Schaffen sie es, miteinander auszukommen? Denn nur mit vereinten Kräften können sie die dunklen Mächte besiegen.
 
MEINE MEINUNG

 Durch meinen Lieblingsbooktuber bin ich auf das Buch aufmerksam geworden. Ich war gleich Feuer und Flamme für das Buch und als ich bei Thalia einkaufen war, hab ich es gesehen und gleich mitgenommen. Ich habe es allerdings als Taschenbuch, welches es bei Amazon aber noch nicht gibt. 
Dies ist mein erstes Buch, welches aus einer schwedischen Feder stammt und ich war natürlich gespannt, ob mich das schwedische Flair genauso packt, wie es bei anderen Ländern der Fall ist. Die Charaktere lernt man gleich zu Beginn einen nach dem anderen kennen. Insgesamt handelt es sich um 6 Mädchen. Diese 6 Mädchen sind alle für sich so einzigartig und wirklich klasse. Jede Eigene hat ihr ganz persönliches Päckchen zu tragen und man merkt, dass eben nirgendwo alles perfekt ist. Man kann davon ausgehen, dass das Cover auch genau diese 6 Mädchen abbilden, wem das 7. Gesicht gehört, das müsst ihr schon selber herausfinden. 
Fakt ist, dass ich alle jungen Damen sehr mochte. Anfang benehmen sich zwar alle wie typische Highschoolzicken und jede kämpft für sich allein um das zu bekommen, was sie für sich wollen. Durch einige tragische Verstrickungen lernen sie jedoch, dass sie nur zusammen etwas erreichen können. Und so fangen Mobber und Gemobbte an, zusammen zu arbeiten und wachsen dadurch in ungeahnte Höhen. Ich fand es richtig gut, dass solche und noch viele andere wichtige Themen in dem Buch angesprochen wurden, denn ich denke, dass die Jugend, die solche Bücher liest, dadurch hoffentlich etwas für solche Sachen sensibilisiert werden. 
In die Handlung wird man gleich auf der ersten Seite wie in einen Bann gezogen, das macht es leicht in das Buch zu finden. Manchmal ist es etwas verwirrend, da oft die Orte des Geschehens gewechselt werden, aber da man genug Seiten hat um sich komplett in das Buch zu verlieren, ist das irgendwann kein Problem mehr. Oft hat mich die Handlung so sehr ergriffen, dass ich eine Gänsehaut am ganzen Körper hatte, sogar im Gesicht und es kam sogar vor, dass ich mir die Tränchen verkneifen musste um mich nicht in der Bahn an meinen Sitznachbarn zu klammern um ihm zu sagen, wie traurig das grad alles ist. 
Die Handlung ist super durchdacht, es baut sich alles nach und nach auf um dann in einer Explosion ein Ende zu finden. Dieses war für mich völlig überraschend und ich habe nichts von dem was passierte vorhergesehen. Es gibt viele Rätsel die gelöst werden wollten und obwohl es ein erster Band ist, ist das Buch in sich abgeschlossen, macht aber Lust auf viel mehr. Unterstützt wird das Ganze durch den recht einfachen Schreibstil der Autoren, die das Buch jugendgerecht macht, aber doch nicht kindisch wirken lässt.
Wenn Band 2 als Taschenbuch erscheint, dann werde ich mir das auf jeden Fall zu legen, denn Rebecka, Minoo, Anna-Karin, Ida, Linnea und Vanessa haben es mir einfach angetan und das kleine Städtchen Engelfors möchte ich unbedingt bald wieder besuchen.

FAZIT

Für mich ist es ein super Auftaktband, der aber durchaus noch ein kleines bisschen Luft nach oben hat und ich bin sicher, dass mich auch Band 2 erfreuen wird. Ich habe es gerne gelesen und habe mir auch viel Zeit dafür gelassen. Von mir gibt es eine klare Empfehlung und 4 Schlüssel noch obendrauf.


Kommentare:

  1. Huhu,
    Eine tolle Rezi :D
    Auf "Zirkel" bin ich auch schon öfter aufmerksam geworden, hatte es auch schon in der Hand, aber am Ende hab ich es immer wieder zurückgestellt.
    Aber das hier ist eine durch und durch positive Berwertung und vielleicht werde ich es auch in naher Zukunft lesen.

    LG, Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass dir meine Rezension gefällt, es ist auch wirklich ein tolles Buch, bei dem ich dir nur raten kann es bald zu lesen :)

      Löschen